Weihnachtskonzert für Chor und Orgel

Marc-Antoine Charpentier: Kyrie und Gloria
aus „Messe de Minuit pour Noël“
Georg Philipp Telemann:
Missa brevis zum Weihnachtsfest
über “Ein Kindelein so löbelich“
Théodore Dubois: Adeste fideles u.a.
Orgelmusik auf der neuen
Schuke-Voigt-extended-Orgel

Kantorei Berlin Rahnsdorf
Leitung und Orgel:
Niklas Krüger u. Johannes Raudszus
Eintritt frei, Spenden willkommen!

Advents- und Weihnachtslieder sind sehr bekannt und weit verbreitet. Viele Komponisten unterschiedlicher Stilepochen widmeten diesen Liedern Kompositionen, sei es in Chorsätzen, Orgelbearbeitungen, als Grundlage und Beitrag in Oratorien und Kantaten u.v.a.m.. In der Barockzeit gab es sowohl in Deutschland als auch in Frankreich die Idee, die Vertonung des traditionellen Messtextes auf der Grundlage von bekannten weihnachtlichen Melodien vorzunehmen. So komponierte Marc-Antoine Charpentier die „Messe de Minuit pour Noël“ unter Verwendung von etlichen damals populären französischen Weihnachtsliedern. Auch wenn uns die Lieder heute eher weniger bekannt sind, bietet die kunstvolle Komposition Charpentiers mit ihrer Eleganz und Leichtigkeit auch heutigen Hörern ein eindrucksvolles und berührendes Konzerterlebnis. Die neue Orgel in der Taborkirche bietet die Möglichkeit, im Weihnachtskonzert der Kantorei Berlin-Rahnsdorf die ursprünglich für ein kleines Orchester vorgesehene Begleitung auf der Orgel darzustellen. Die Melodie des seinerzeit sehr bekannte Weihnachtsliedes “Ein Kindelein so löbelich” (auch bekannt als: “Der Tag, der ist so freudenreich”) nimmt Georg Philipp Telemann als Grundlage für seine aus den Sätzen Kyrie und Gloria bestehende Missa brevis. Der kunstvolle Chorsatz lässt die Melodie immer wieder aufscheinen und gibt dem Werk dadurch eine deutliche weihnachtliche Prägung. Ergänzt wird das Programm durch Vertonungen zu zwei sehr populären lateinischen Weihnachtsgesängen: “Psallite” und “Adeste fideles” (deutsch: “Herbei, o ihr Gläub’gen”) sind aus dem weihnachtlichen Repertoire nicht wegzudenken. Arrangements von Franz Liszt und Théodore Dubois geben dem Weihnachtskonzert ein romantisches und stimmungsvolles Finale.

Datum

16. Dez 2023
Vorbei!

Uhrzeit

16:00

Veranstaltungsort

Taborkirche Wilhelmshagen
Schönblicker Straße, 12589 Berlin